Fluggruppe Aletsch

Die freie Fliegerei kennt man in Fiesch schon seit etwa 1975. Damals stürzten sich die ersten Wagemutigen mit ihren Deltas von den Bergen. Eine Handvoll einheimischer Piloten gründete 1976 den „Deltaclub Oberwallis". So richtig bevölkert wurde der Fiescher-Himmel aber erst mit dem Dazustossen der Gleitschirme. In Fiesch begeisterten sich sofort viele Piloten für diese neue Art des Hängegleiten. Und logisch: Wo sich ein paar Gleichgesinnte treffen, wird ein Club gegründet. So entstand 1986, in der Zeit der sieben-Zeller mit Gleitzahl 2.5, in Fiesch die „Fluggruppe Fiesch-Eggishorn". 1988 wurde in Brig der „Gleitschirmclub Chavez" aus der Taufe gehoben.

 

Aus diesen beiden Clubs ist 1995 durch Fusion die „Fluggruppe Aletsch" entstanden. 2005 wurde der Delta und Gleitschirmclub Oberwallis aufgelöst und die Mitglieder in die Fluggruppe Aletsch aufgenommen. Zur Zeit gehören diesem Verein ca. 130 Mitglieder, an. Unser Hausberg ist Fiesch und wir haben uns zur Aufgabe gestellt, das "Flugmekka-Oberwallis" zu betreuen.